29.03.2016

Heute war ein komischer Tag,zuerst mal habe ich Heute Mittag/Morgen zu L keinen guten Kontakt gehabt, irgendwie merkt man wenn der gegenüber schlecht gelaunt ist. Ich weiß es nicht mit Gewissheit aber denke das es wegen mir war. Sie hatte mir von Ihrem Tagesplan nach einen Buddhistischen Ansatz erzählt, den wollte ich auch mal ausprobieren. Ich glaube ihr gefiel es nicht. Als würde ich Ihr das nachmachen oder so... Ich kann mich auch Irren, weil ..
Gegen Abend war sie dann plötzlich wieder ganz anders. Hatte mich zum ersten mal seit über 2 Wochen wieder um Hilfe gebeten. Dazu muss ich sagen, dass ich ihr immer mal wieder bei Aufgaben für die Schule oder ähnliches helfe.. zumindest hatte ich das oft und Heute wieder.
Was auch sehr interessant war, wir hatten so ein bisschen hin und her geschrieben und sie sagte sowas wie Schön dass ich ihr helfen kann.Ich antwortete darauf dann, dass ich immer das bin was sie gerade braucht und wenn sie nichts mehr braucht ich vermutlich weg bin.
Der Satz von mir war totaler mist.. aber ich handel auch selten bei Ihr Rational. Jedenfalls kam als Antwort dann, dass ich ja dann Ewig bei ihr bin, weil ich alles weiß
Ich fande die Antwort schön, irgendwie hätte sie von gar nicht drauf reagieren bis irgendwas negatives ja alles sagen können.. Jedenfalls, war gegen Ende der Tag dann gut. Sie Fragte mich ob ich mich verabschieden möchte. Hat sie auch schon lange nicht mehr und diesmal kam (Ja auch wenns manche als kindisch betiteln) ein ich hab dich SEHR lieb.
Ob das nun was bedeutet oder nicht weiß ich nicht.. ich hoffe einfach nur das die nächsten Tage genauso / ähnlich positiv verlaufen. Das ich vielleicht irgendwie aus diesem Strudel rauskomme.
Sie beeinflusst mich einfach zu stark, als ich merkte die Stimmung ist heute Abend gut war ich produktiv und hatte Lust dinge zu machen. Das lag also nur daran, dass es eben zwischen uns gut verlief.
Im Großen und ganzen war der Tag also schön, aber wenn ich das Hinterfrage wiederum nicht. Weil ich dadurch immer wieder merke wie Abhängig ich von L bin..

29.3.16 23:02, kommentieren

Werbung


28.03.2016

Wir haben Heute ein bisschen mehr geredet. Zumindest 1,5 Stunden waren wir in Skype. Haben ein bisschen über Gefühlszeug geredet. Was mir wieder sehr bewusst wurde, war dass sie damit einfach nichts anfangen kann.Sie hatte mich gefragt ob ich schlecht drauf war, dass wir in den letzten Tagen nicht so viel schrieben. Ich log sie an mit nein, es wäre alles ok. Das Gespräch hatte sich dann doch mehr vertieft und sie sagte, sowas in der Art wie "Ich schreib normalerweise ja auch mit niemanden so viel" und "Man hat auch mal an den einen Tag mehr zutun als an den anderen" und "ich finde es nicht schlimm wenn man nicht schreibt" und noch einiges mehr.
Das ist nunmal das genaue Gegenteil von mir, aber irgendwie glaube ich auch dass sie ja doch Recht hat mit dieser Ansicht. Vielleicht ist sie mir, auch wenn sie es selbst nicht weiß, viel weiter. Sie benötigt das Zwischenmenschliche wohl nicht und wenn ich es nicht bekomm gehe ich daran kaputt. Ich lasse den Feind in mir selbst also freie Bahn oder?
Ich weiß nicht weiter.. Sie sagte vorhin gute Nacht. Hat wieder gesagt, dass sie mich lieb hat. Ist es nur so dahergesagt?! Ich kann sie das auch nicht Fragen. Es ist schrecklich mit so unbefriedigten Gefühlen.Dabei sind wir nicht mal zusammen, wieso kann ich mich von dieser Frau nicht lösen?!?!

2 Kommentare 28.3.16 22:24, kommentieren