Mich kennenlernen

Ich möchte hier meine Gedanken, für mich und für meine Entwicklung niederschreiben. Ich versuche meine Gefühle damit aufzuarbeiten und besser zu verstehen, weil ich glaube, dass ich nicht mehr lange so weiter machen kann wie jetzt.


Ich habe vor einiger Zeit eine junge Frau kennengelernt, ich nenne Sie mal L. L ist viele Jahre jünger als ich und hat einige Probleme mit Gefühlen. Genau genommen ist sie "Gefühlskalt" wie sie selbst sagt. Sie bekam von ihrer Familie nie eine Liebe oder Zuneigung und hat sich ein sehr starkes Schild aufgebaut. Ein für mich momentan undurchdringbares Schild.


Ich habe noch nie eine Frau kennengelernt, die mich gleichzeitig so angezogen hat und kaputt machte. Ich wusste von Anfang an worauf ich mich mit L einlasse, zumindest rational musste ich es wissen. Sie hat mir nichts vorgemacht. Sagte mir, dass sie mit Gefühlen nichts anfangen kann und glaubt dass sie in dieser "Welt" nichts damit zutun haben sollte. Dazu sei angemerkt, dass sie Spirituell (wie ich) sehr stark interessiert ist. Wir glauben beide unabhängig voneinander an soetwas wie Paralleluniversen und Wiedergeburten. Um nur einen minimalen Teil davon zu nennen. Ich bin mir nicht sicher, ob mein Gehirn diese Informationen nicht richtig aufgenommen hat, oder ob ich (wie so oft) mich einfach nur wieder Blind in den Körper von L verliebt habe. Sie hat Äußerlich alles was ich mir jemals gewünscht habe, es ist nichts was mir nicht gefällt. Das sagt mir zumindest mein Gehirn, das jegliche Rationalität niederlegte.


Jedenfalls verliebe ich mich schnell, wobei ich bei ihr nicht von verlieben reden kann. Es ist eher eine Abhängigkeit.
Eine starke Emotionale Abhängigkeit. In meinem Kopf herrscht so eine starke Dissonanz, das ich nicht imstande bin sie selbst zu lösen. Normalerweise, naja was heißt hier schon normalerweise. Eigentlich wünsche ich mir, dass sie den Kontakt zu mir abbricht, damit ich mir keine Vorwürfe mehr machen muss. Denn würde ich den Kontakt beenden, was ich gar nicht kann, hätte ich wohl auf Ewigkeiten Selbstzweifel ob es nicht vielleicht doch hätte was werden können.Dazu kommt aber leider, das wenn Sie den Kontakt beenden würde ich vermutlich daran ebenfalls zugrunde gehen würde.


Es ist also eine sehr starke Dissonanz, wie vorhin erwähnt.Woher das alles im übrigen kommt, weiß ich nicht gänzlich aber zum Teil. An meiner Kindheit und das Verhältnis zu meinen Eltern (Mein Vater verließ uns kurz vor meiner Pupertät). Das ist aber ein Kapitel in meinem Leben, dass ich hier erstmal nicht Thematisieren möchte.

27.3.16 23:23

Letzte Einträge: 27.03.2016 Sonntag - Bezugsperson links liegen gelassen, 28.03.2016, 29.03.2016

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen